Menü

Über die Firma

Die Gesellschaft VIVE Textile Recycling ist im Jahr 1992 entstanden und ist die größte Gesellschaft in der Struktur von VIVE Group. Wir beschäftigen uns mit dem Recycling der Textilien, Großhandels- und Einzelhandelsverkauf der sortierten und nicht sortierten Secondhandkleidung, die aus den Ländern der Westeuropa importiert wird, und auch des für Industrieputzmittel verarbeiteten Rohstoffes.

Unser Arbeitsablauf besteht aus mehreren Stufen – von der Beschaffung von Textilien, über die Sortierung, bis hin zum Großund Kleinverkauf von gebrauchter Kleidung und Industrielappen sowie anderen Produkten, die aus dem Recyclingprozess abgeleitet werden. Fertige Produkte werden an unsere Stammabnehmer aus vielen Ländern in Europa, Afrika, Asien und sogar Nordund Südamerika gerichtet.

Der Rohstoff, der nicht unseren Qualitätsanforderungen entspricht, wird als Industrieputzmittel verarbeitet.

Wir besitzen automatisierte Linien zur Sortierung der Kleidung. Wir nehmen am Programm des Systems der Qualitätsverwaltung ISO 9001:2008 teil, das die Firma DEKRA zertifiziert.

Ein solcher mehrstufiger Produktionsprozess erfordert die Einhaltung von hohen Qualitätsstandards. Unser professionelles Team, welches diesen Prozess erfolgreich umsetzt, zählt schon über 1.200 Personen. Unsere Mitarbeiter und Manager sind unsere wertvollste Ressource. Wir investieren auch fortlaufend in die weitere Entwicklung unserer Firma.

Wir sind die einzigen der größten und anerkanntesten Mitarbeiter im Region. Allen unseren Mitarbeitern versichern wir stabile und klare Beschäftigungsbedingungen.

Ständig investieren wir in die Entwicklung der Mitarbeiter und wir führen Lösungen ein, die die Erhöhung des Komforts und Sicherheit der Arbeit beeinflussen.

Wir stellen auf andauernde Entwicklung der Firma, darum suchen wir immer neue Märkte der Gewinnung und Verkaufs der Secondhandkleidung und innovativen Lösungen vom Recycling der Textilien.

Jeden Tag verarbeiten über 750 Personen im 3-Schichtsystem fast 500 Tonnen Rohstoff, indem sie ihn in 700 verschiedene Sortimentsgruppen sortieren.

Sortimentsgruppen

Der ganze Prozess besteht aus einigen Etappen, auf denen der Durchfluss des Rohstoffes vom System der Visualisierung der Prozesse überwacht ist, die ihre Verwaltung unterstützen.

Wir vervollkommnen Produktionsprozesse im Bereich des Textilrecyclings. Wir führen auch neue Ideen und Lösungen ein, die durch unsere Mitarbeiter entwickelt werden. Dadurch erfüllt unsere Firma nicht nur die höchsten Qualitätsstandards ISO 9001 und 14001, welche bei der VIVE Textile gelten. Wir sind auch umweltfreundlich.

  • 1 Etappe
    Unsere Arbeit beginnt mit der Ausladung des gelieferten Rohstoffes in den Betrieb.

  • 2 Etappe
    Dann wird der Rohstoff der vorläufigen Sortierung unterzogen und kommt auf die Förderanlagen, mit Hilfe denen er in die Abteilung der ersten Sortierung transportiert wird.

  • 3 Etappe
    Nach dem vorläufigen Sortierung wird der Rohstoff in die Abteilung der II. Sortierung transportiert, in die nur die Kleidung geliefert wird.

  • 4 Etappe
    Die Mitarbeiter der Abteilung der II. Sortierung gruppieren die Kleidung in verschiedene Typen der Konfektion, indem sie sie in getrennte Einfülltrichter teilen.

  • 5 Etappe
    Die gruppierten Kleidungen kommen in die Abteilung der III. Sortierung, wo konkrete Gruppen der Textilien in Gattungen geteilt werden, die an die Qualitätsanforderungen der Empfänger angepasst werden. Die Kleidung ist individuell klassifiziert und wenn sie keine bestimmte Anforderungen erfüllt, wird sie in die Abteilung der Verarbeitung in Putzmittel gerichtet.

  • 6 Etappe
    Nach der Beendigung der dritten Sortierung kommen die Produkte in die Abteilung der Verpackung . Die Ware wird in Säcke gepackt oder in Ballen gepresst.

  • 7 Etappe
    Die gepackten Textilien sind genau gewogen und mit der Strichkode gekennzeichnet

  • 8 Etappe
    Das fertige Produkt wird an Lagerhallen transportiert oder sofort verladen. Jede Woche kommen in unsere Lager 1500 Tonnen fertiger Produkte aus der Produktion.

  • 9 Etappe
    Die Textilien, die für Putzmittel bestimmt sind, kommen in die Abteilung der Zuschneidens, wo die weggeworfene Kleidung für Industrieputzmittel geschnitten wird.

“Recyclingbranche entwickelt sich dynamisch. Neue Gebiete, die für sie den Raum für Wachstum bilden, bestimmen Trends in den Untersuchungen und Suchen der bisher unbekannten Verwendungen der Textilabfälle. VIVE Textile Recycling bildet eine Avantgarde dieser Suche – geführt von der Firma stellen sich die vorläufigen Projekte in der ersten Reihe der innovativen Unternehmen...”

hat von uns das Magazin Forbes, Diamanten von Forbes2014 geschrieben

Das System der Umweltverwaltung ISO 14001:2004, zertifiziert von der Firma DEKRA ist die beste Bestätigung unseres Engagements für den Umweltschutz.

Während des mehrjährigen Produktionsprozesses wird der Rohstoff, der keinen Anforderungen der Kunden entspricht, für den Abfall und Industrieputzmittel verarbeitet, die wieder in der Industrie verwendet wird. Zurzeit, gemäß den Bestimmungen des Programms VIVE Textile Recycling „Zusammen sorgen wir für die Umwelt ”, arbeiten wir an der Möglichkeit der 100- prozentiger Verarbeitung des Rohstoffes, der in unseren Betrieb kommt.